Genuss, die Geheimzutat für den perfekten Urlaub

Genuss, die Geheimzutat für den perfekten Urlaub

Der salzige Duft des Meeres steigt mir in die Nase, wenn ich durch die engen Gassen der Stadt Rab schlendere. Die ersten Sonnenstrahlen wärmen meine Haut. Es ist herrlich, das Grau des Winters hinter sich zu lassen und die üppige Blütenbracht der kroatischen Natur zu bewundern.

Die Altstadt Rab strahlt ein besonderes Flair aus. Dana, unsere kroatische Reiseleiterin, führt uns zu den vier Glockentürmen, von denen aus wir eine beeindruckende Aussicht auf die gesamte Stadt und auf den Strand haben.

Sightseeing macht hungrig und so beschließen wir das nächste „Wahrzeichen“ der Stadt zu erschmecken. Die Kellnerin der Traditionskonditorei Vilma in Banjol serviert unserer Gruppe die traditionelle Köstlichkeit. Ein wahrer Augenschmaus. Ich lasse das süßlich-nussige Aroma der Mandeln auf meiner Zunge zergehen. Ich schließe meine Augen, genieße die Raber Torte, rieche den Duft des Meeres, höre meine neuen Freunde aus der Reisegruppe scherzen und fühle mich einfach pudelwohl. So soll Urlaub sein!

 

Über die Raber Torte

Der Papst weiht den Elisabeth-Dom ein! Für dieses Großereignis ließen sich die Konditormeister aus Rab im 13. Jahrhundert etwas Besonderes einfallen. Sie entwickelten die Raber Torte, aus feinsten Zutaten wie Mandeln, Likör und wertvollem Mürbteig. Auch die Form ist besonders: Die Torte hat die Form einer Schnecke und ist mit Mürbteigstreifen kunstvoll verziert.

 

Prüfung für die zukünftige Schwiegertochter

Die Raber Torte hat wahre Tradition auf der Insel Rab. Jede Familie bereitet diese ein bisschen anders zu. Man erzählt, dass eine zukünftige Braut in Rab einem besonderen Test unterzogen wird, nämlich dem Backen der Raber Torte. Die zukünftige Schwiegermutter kostet diese; schmeckt sie ihr, so stimmt sie der Hochzeit zu. Es wäre ja eine Schande, wenn der Sohnemann zukünftig auf die schmackhafte Torte verzichten müsste.

 

Rezept Raber Torte

275g Mehl
3 Esslöffel Zucker
2 Eier
45g Butter
2 Esslöffel lauwarmes Wasser
1 Prise Salz

Für die Füllung:
200g gemahlene Mandeln
200g Zucker
1 Ei
30ml Maraschino-Likör
1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
Pinienkerne

Stelle den Mürbteig her, indem du das Mehl auf die Arbeitsfläche gibst, eine Mulde machst und den Zucker, das Ei, die Butter, Wasser und eine Prise Salz in die Mulde gibst. Anschließend knetest du den Teig. Im nächsten Schritt stellst du die Mandelmasse her. Dazu vermengst du die Mandeln, die Pinienkerne, den Zucker, das Ei, den Maraschino-Likör, die geriebenen Schalen einer Orange und einer Zitrone.

Rolle die Hälfte des Mürbteigs dünn aus und schneide ihn in eine Schneckenform aus. Trage die Mandelmasse auf den Teig auf. Rolle den restlichen Teig aus und schneide ihn in zwei Zentimeter dicke Streifen. Drapiere den Teig in Wellenform und drücke ihn an die Mandelfüllung an (die ganze Schneckenform entlang). Backe die Torte 20 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen.

  

Wusstest du …

Das Meer um die Insel Rab erfreut sich einer großen Artenvielfalt. Diese spiegelt sich in den Speisekarten der Gasthäuser wieder. Entdecke Fisch und Meeresfrüchte auf den Speisekarten der lokalen Restaurants.

 

Gusta bekommen?